inladung zur Gemeindefahrt der Region Bad Lausick, Colditz und Großbothen nach Moritzburg am Donnerstag, den 9.5.2019. Wir starten 8.45 Uhr in Bad Lausick mit einem Bus und machen Station an folgenden Punkten: 9.00 Uhr Colditz Lidl-Parkplatz, 9.15 Uhr Großbothen Kirche. Wir brauchen Ihre Anmeldung bis zum 3.1.2019 für die Buchung. Deshalb informieren wir Sie so zeitig, damit Sie früh planen und an der Fahrt teilnehmen können. Unsere Vorhaben und Ziele in Moritzburg teilen wir Ihnen im nächsten Kirchennachrichtenheft mit. Alle Teilnehmenden erhalten außerdem einen Brief mit genauen Informationen bis zum 30.4.2019. Bitte geben Sie dafür auch Ihre Postadresse und Telefonnummer an, wenn Sie sich in Ihrem Pfarramt anmelden. Sollten wir eine kleine Gruppe unter 18 Personen sein, müssen wir umdisponieren, was wir mitteilen würden bis zum 31.1.19. Hören Sie bis dahin nichts, haben wir genügend Mitreisende gefunden und können einen Bus buchen. Dann erhalten Sie einen einen Moritzburgfahrt-Teilnehmerbrief. Sollten wir umdisponieren müssen (nach dem 31.1.), werden wir uns Ausflugsziele in Leipzig suchen, worüber wir Sie in den nächsten Kirchennachrichten informieren werden. Wir freuen uns auf Sie! Das Vorbereitungsteam aus Colditz grüßt Sie alle sehr herzlich,  Pfrn. Angela Lau

Es ist in der Weihnachtszeit guter Brauch, anderen und sich selbst Freude zu bereiten. In diese Freude sollen wir auch die Notleidenden dieser Welt einbeziehen. Deshalb sammeln wir vom 1. Advent an wieder Spenden für die Aktion „Brot für die Welt“.

Das Landeskirchenamt empfiehlt die Aktion „Brot für die Welt“ ausdrücklich als zuverlässige, vertrauenswürdige und effektiv arbeitende Hilfsorganisation. Bedenken Sie bitte, wieviel Sie für die Ausstattung Ihres Weihnachtsfestes und für Geschenke ausgeben. Sollte es nicht möglich sein, einen Bruchteil davon (vielleicht 10 %) den Menschen abzugeben, die es zum Überleben brauchen. (Die Kirchgemeinde Schwarzbach-Thierbaum sammelt außerdem auch für die „Christoffel-Blindenmission“ und die „Casa Belen“ in Lima (Peru).

Fröhliche Akkordeon Zwerge spielen für Sie

Auch in diesem Jahr können die Kinder und Jugendlichen der Musikschule Fröhlich aus Leipzig und Umgebung wieder in der JH Schloss Colditz Quartier nehmen. Von Freitag, dem 05.10. bis Sonntag, den 07.10.2018 werden sie ihr Probelager 2018 durchführen. Die Hauptpersonen sind die Akkordeon-Zwerge, also die Schüler, die noch nicht lange ihr Startinstrument Melodika in das Akkordeon umgetauscht haben. Ca. 3 Jahre lernen sie als „Zwerge“ bevor sie nach der bestandenen 1. Prüfung vor dem Akkordeon-Lehrer-Verband (ALV) ins Junior-Berni-Orchester aufgenommen werden können. Einige Spieler aus diesem Nachwuchsorchester unterstützen natürlich die Kleinen in ihrem Probelager. Aber auch Mitglieder des Bernhard.t.iner- Akkordeonorchesters sind, wie immer dabei, leiten Übungsgruppen und unterstützen die Probelager-Leiterin Madeleine Poltrock in den organisatorischen Belangen.

Abschluss des Probelagers wird ein Konzert in der Stadtkirche zu Colditz sein. In diesem Konzert zeigen die kleinen und größeren Musikschüler vor Eltern, Verwandten, Freunden und sicherlich vielen interessierten Bürgern der Stadt Colditz ihr Können. Vor allem viele Eltern staunen immer, was in nur 3 Tagen intensiven Training an Fortschritten zu erkennen ist und bedanken sich ebenso wie die Hobbymusiker über die Möglichkeit, in der Kirche spielen zu dürfen.

Sie freuen sich auf viele Zuschauer und laden herzlich zum Konzert ein:

Sonntag, am 07.10.2018, 15:00 - ca. 16:00 Uhr, Stadtkirche St. Egidien, Colditz.

Der Eintritt ist frei.

Eva Bernhardt

 

 

 

Friedensgebet 2018

Zum Weltfriedenstag am Sonnabend, 1. September 2018, 16 Uhr laden wir herzlich ein zum ökomenischen Friedensgebet in die Stadtkirche St. Egidien.

Mitwirkende:

Landesbischof i.R. Dr. Christoph Kähler.
Instrumental-Ensemble des Evangelischen Schulzentrums Leipzig unter Leitung von Christian Köhler,
Kantor A.P. Bräuer, Gloria Pröhl - Leiterin der Kita St. Martin,
engangierte Bürgerinnen und Bürger, Christinnen und Christen dieser Region,
Pfarrer Anderas Leuschner (kath.) und Pfarrerin Angela Lau (evang.)

Die vollständige Pressemitteilung kann hier nachgelesen werden

Es geht wieder in das beschauliche Kirnitzschtal – ins Herz der Sächsischen Schweiz. Kleinbusse und PKW bringen uns wieder zur Hütte und von da aus starten wir zu unseren Ausflügen ins Elbsandsteingebirge. Sonntag besuchen wir wieder einen Gottesdienst in der Region.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!!! Information und Anmeldung ab dem neuen Schuljahr bei Gemeindepägdagogin Anne Fritzsch möglich.

Template by JoomlaShine