Im Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ möchte auch die Ev.-Luth. Kirchgemeinde Colditzer Muldenland ihren kulturellen Beitrag leisten. Drei Veranstaltungen mit Texten von Jakob Kaufmann, besser bekannt unter seinem Pseudonym „Küf“, sollen in unterschiedlichen Kirchen unserer Region angeboten werden. Eingebettet werden die Texte in das passende musikalische Ambiente unter der Leitung des Multiinstrumentalisten Thomas Kempe. Somit soll auch das Festjahr hier bei uns erlebbar gemacht werden. Das künstlerische Konzept sieht vor, dass sich Texte und Musik aufeinander beziehen und wirkungsvoll in den Räumen unserer Kirchen präsentiert werden.

Folgende Termine sind geplant:
Kirche Collmen 25.07.21 16:00 Uhr
Kirche Lastau 03.08.21 19:00 Uhr
Kirche St. Egidien Colditz 07.09.21 19:00 Uhr