Kirchenmusik

Johann Pachelbel - Magnificat-Fuge in F

on Dienstag, 21 Juli 2020. Posted in Kirchenmusik

Eben noch dramatisch, voll und laut in g-Moll, nun sanft und locker-leicht in F-Dur. Ebenfalls aus den Magnificat-Fugen von Pachelbel und doch ganz anders: Quinti toni Nr. 4. Damit Sie auch etwas von den leisen Klängen der Orgel hören. Viel Vergnügen.

Johann Pachelbel - Magnificat-Fuge in g

on Dienstag, 21 Juli 2020. Posted in Kirchenmusik

Etwas, das man immer wieder rausholen und zu verschiedenen Anlässen spielen kann: die Magnificat-Fugen von Johann Pachelbel. Lauter kleine, aber sehr feine Stücke, die in verschiedenen Charaktern wirklich vielseitig einsetzbar sind. Hier hören Sie "Secundi toni Nr. 6", ein eher dramatisches Stück. Die Registrierung habe ich daher auch dramatisch voll gewählt mit einem satten Plenumsklang im Hauptwerk. Das Pedal ist ebenfalls voll registriert und bekommt wieder durch die Trompete 8' Verstärkung.

Johann Sebastian Bach - BWV 560 Präludium

on Dienstag, 21 Juli 2020. Posted in Kirchenmusik

Wenn Sie die Online-Andachten fleißig geschaut haben, dann dürfte Ihnen dieses Stück bekannt vorkommen. Ich habe es zur Online-Andacht in Collmen an der dortigen Ladegast-Orgel bereits gespielt und möchte nun auch an der schönen Schmeisser-Orgel in der Stadtkirche St. Egidien dieses Stück einmal zu Gehör bringen. Wieder mit Trompete 8' als Pedalverstärkung und sogar mit der Posaune 16', die gerade ganz gut funktioniert - das muss man ausnutzen.

Auch bei diesem Video wünsche ich viel Spaß und hoffe, Sie bald persönlich in einem Gottesdienst begrüßen zu dürfen.

Gordon Young - Prelude in Classic Style

on Dienstag, 21 Juli 2020. Posted in Kirchenmusik

Bei diesem wundervollen Stück entwickelt sich der ganze Klang der Orgel erst im Laufe des Stückes. Es lohnt sich also, bis zum Schluss dran zu bleiben. ;-)

Mein Orgelschüler Jonas wird sicher merken: oh Herr Hoth, da ist doch aber etwas im Pedal nicht ganz richtig. Stimmt. Aber ehe ich tausend Anläufe nehme, um es perfekt hinzubekommen, präsentiere ich Ihnen lieber eine mit Gefühl und Freude gespielte Fassung, auch wenn ein kleiner Ton nicht stimmt. Live eben. ;-)

Viel Freude bei dem Prelude in Classic Style!

Johann Sebastian Bach - Fantasia in C

on Dienstag, 21 Juli 2020. Posted in Kirchenmusik

Nachdem es nun eine Weile eher ruhig gewesen ist um die Online-Musik, möchte ich mich heute mit einigen frischen Aufnahmen von gestern zurückmelden.

Hier hören Sie BWV 570 - die Fantasia in C von Johann Sebastian Bach. Da mein Freund mir dankenswerterweise beim Stimmen geholfen hat, konnte nun auch die Trompete 8' aus dem Oberwerk wieder Verwendung finden und unterstützt in dieser und einigen weiteren Aufnahmen die Pedalregistrierung.

Improvisation zum Pfingstsonntag

on Sonntag, 31 Mai 2020. Posted in Kirchenmusik

Liebe Gemeinde,

viel möchte ich nicht schreiben, alles Wichtige können Sie unter dem Youtube-Video in der Beschreibung lesen.

Nur so viel: zum Geburtstag der Kirche, dem Pfingsttag, möchte ich Ihnen einen kleinen Gruß dalassen. Und was bietet sich da besser an als der bekannte Choral "Nun bitten wir den Heiligen Geist", im Ev. Gesangbuch zu finden unter der Nummer 124. Lauschen Sie der Musik, lesen Sie die Geschichte vom Pfingstwunder und wenn Sie möchten, singen Sie nach der Improvisation eine Strophe des Chorals. Eine Begleitung ist im Anschluss an das freie Orgelspiel zu hören.

Bleiben Sie behütet und gesund. Ich freue mich, wenn wir uns in einer der Kirchen unseres Schwesternkirchenverbandes sehen.

Ihr Kantor Timo Hoth

Johann Gottfried Walther - Christus, der ist mein Leben

on Mittwoch, 06 Mai 2020. Posted in Kirchenmusik

Von dem schönen Choral "Christus, der ist mein Leben" (anderer Text z.B. "Ach, bleib mit deiner Gnade") gibt es von J. G. Walther eine sehr hübsche Choralbearbeitung, welche ich Ihnen hier präsentieren darf.

In dem dreistimmigen Satz spielen Tenor und Bass recht figuriert die Begleitung, worauf sich im Sopran die Melodie in halben Noten setzt. Die Begleitung hingegen ist eher bewegt in vorranig Achtel- und Sechzehntelnoten.

Johann Pachelbel - Allein zu dir, Herr Jesu Christ

on Mittwoch, 06 Mai 2020. Posted in Kirchenmusik

Heute kommt mal wieder etwas Neues zum Hören.

Johann Pachelbel, den ich gerne mag und dessen Werke ich entsprechend gerne spiele, hat auch zu dem Choral "Allein zu dir, Herr Jesu Christ" eine Choralbearbeitung geschrieben. Diese ist ruhig und sanft, die Melodie befindet sich im Sopran.

 

François Couperin - Couplet du "Gloria, et in terra pax"

on Freitag, 10 April 2020. Posted in Kirchenmusik

Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja!

 

Liebe Gemeinde,

durch Corona getrennt, im Herzen und Glauben doch aber noch immer verbunden.

Zum Osterfest übersende ich Ihnen einen fröhlichen Jubelruf in Form des Stückes, dass die Worte aus dem Lukasevangelium (Kapitel 2, Vers 14) zur Grundlage hat:

"Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens."

 

Bleiben Sie behütet und gesund.

Es grüßt Sie Ihr Kantor Timo Hoth

Johann Pachelbel - O Lamm Gottes, unschuldig

on Donnerstag, 09 April 2020. Posted in Kirchenmusik

"O Lamm Gottes, unschuldig" - Nummer 190.1 im Evangelischen Gesangbuch.

In Form einer Fughette macht Johann Pachelbel aus diesem altkirchlichen Agnus Dei eine Choralbearbeitung für Orgel.

Als Thema wird die erste Zeile des Chorals genommen, der sich in dieser Bearbeitung 8 mal finden lässt.

Johann Gottfried Walther - Herzlich tut mich verlangen

on Donnerstag, 09 April 2020. Posted in Kirchenmusik

In dieser Choralbearbeitung nutzt J.G. Walther die Melodie "Herzlich tut mich verlangen". Im Evangelischen Gesangbuch finden wir den Choral unter der Nummer 85 mit dem Paul Gerhardt Text "O Haupt voll Blut und Wunden".

Gerade jetzt in der Passionszeit ist dieser Choral tröstlich. Wir befinden uns kurz vor Karfreitag, dem Tag der Kreuzigung Jesu. Wir danken ihm dafür, dass er unsere Sünden auf sich genommen und uns erlöst hat.

Georg Friedrich Händel - Largo

on Donnerstag, 09 April 2020. Posted in Kirchenmusik

Georg Friedrich Händel ist uns allen ein Begriff.

Aus seiner Oper "Xerxes" ist das vermutlich bekannteste Stück das "Ombra mai fu" - besser bekannt als das "Largo aus Xerxes".

Dieses Stück ist zwar eigentlich als ein Gesangsstück komponiert, lässt sich jedoch auch hervorragend auf der Orgel darbieten.

Johann Pachelbel - Aus tiefer Not schrei ich zu dir

on Freitag, 03 April 2020. Posted in Kirchenmusik

In diesem Video hören Sie von dem Komponisten und Organisten Johann Pachelbel (1653-1706) eine Bearbeitung des Chorals "Aus tiefer Not schrei ich zu dir" (Psalm 130). Der Psalm 130 "De profundis" ist der am häufigste vertonte Psalm.

Johann Pachelbel beginnt sein Stück mit einer Fughette, also einer kleinen Fuge, wobei er sich der Dur-Melodie des Chorals bedient, den man im Evangelischen Gesangbuch unter der Nummer 299 findet. Der Text des Chorals stammt von Martin Luther, die hier verwandte Melodie von Wolfgang Dachstein. An die Fughette angehängt ist ein reichlich ausgeschmückter Choralsatz. Der Cantus firmus ist hierbei in der Sopranstimme über allen anderen zu hören.