Kirche Erlbach

erstmals als Tochterkirche von Zschirla erwähnt\r\n

1801 Abriß der alten Kirche

1802 Neubau der jetzigen Kirche

1805 Einweihung der Stephanie-Orgel Leipzig

1886 kalter Blitzeinschlag (Schäden am Turm, der Uhr, der Orgel und den Emporen) danach komplette Renovierung der Kirche u. Reparatur der Schäden

1889 Einweihung der neuen Orgel von Friedrich Ladegast/Weißenfels

1902 Einbau des Buntglasfensters „Der gute Hirte“

1980ziger u. 1990ziger Jahre umfangreiche Dach- u. Turmsanierungen, Innendecke u. Außenrestaurierung der Kirche

2005/2006 Wiedereinbau u. notdürftige Reparatur der Orgel durch Hrn. Zocher u. Hrn. Werner aus der Gemeinde

2007 Restaurierung des Gestühls

2012 1. Schritt zur Teilsanierung der Orgel ( neues Gebläse, Stimmung ) durch Fa. Bochmann/Kohren-Sahlis, 1. Orgelfest (Benefizkonzert)